Neue Ausgabe des Grill-Magazin von Data-Becker

Grill-Magazin

 

Passend zum Start der diesjährigen Grillsaison gibt es die erst Ausgabe 1/2011 des Grill-Magazin vom Data Becker-Zeitschriftenverlag mit den besten Profitipps zum Angrillen am Kiosk.

 

 

In der Ersten Ausgabe des Grill-Magazin geht es um folgende Themen.

 

Schaschliks & Burger
Angrillen 2011
Grillen auf Kaukasisch
Die 55 besten Grillrezepte
Fassbier
Rezepte rund um Feta und Co
Geflügel richtig zubereiten

Die neue Ausgabe vom Grill-Magazin kostet 7,99 € und man findet Sie im gut sortierten Zeitschriftenhandel und jetzt auch neu in den Gartencenter von Dehner.

Zum Start in dieGrill- Saison verlost grill-report.de 4 Zeitschriften des Grill-Magazins. Um eins der 4 Grill-Magazine zu erhalten müsst Ihr uns nur euer Lieblings Grill-rezept als Kommentar Posten. Wir verlosen dann unter den besten Grill-rezepten die Magazine. Das Gewinnspiel läuft bis zum 17.04.2011 und die Gewinner werden dann von uns per E-mail benachrichtigt.
Also bitte nicht die vergessen die E-mail Adresse im Kommentar zu hinterlassen.


GD Star Rating
loading...
Neue Ausgabe des Grill-Magazin von Data-Becker, 1.0 out of 5 based on 1 rating

5 thoughts on “Neue Ausgabe des Grill-Magazin von Data-Becker

  1. Zutaten:

    600 g Schweinefleisch
    1 Paprika
    1 Zucchini

    Für die Marinade:

    Abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Zitrone
    2 EL Zitronensaft
    3 EL Senf
    6 EL Sonnenblumenöl

    Zubereitung:

    Zubereitung der Marinade:
    1. Alle Zutaten gut miteinander verrühren.

    Zubereitung

    1. Das Fleisch in große Würfel schneiden und mit der Marinade bestreichen. Dieses dann über Nacht im Kühlschrank in der Marinade liegen lassen.

    2. Am Grilltag schneiden Sie die Zucchini in Scheiben, halbieren und entkernen Sie die Paprika, schneiden Sie sie in Vierecke.

    3. Die Spieße abwechselnd mit Fleisch (vorher abtropfen lassen und mit etwas Küchenpapier abtrocknen), Zucchini und Paprika bestücken und dann ab damit auf den Grill.

    GD Star Rating
    loading...
  2. Rumpsteaks mit Senfkruste

    Zutaten:

    Fleisch:

    4 Rumpsteaks

    Für die Senfkruste:
    1 EL Senf (je nach Geschmack mittel oder Scharf nehmen)
    etwas Rosmarin
    1 feingehackte Knoblauchzehe
    1 feingehackte Zwiebel

    Zubereitung:

    1. Für die Senkruste den Senf, das Rosmarin, den Knoblauch und die Zwiebel miteinander verrühren.

    2. Den Fettrand der Rumpsteaks einschneiden, mit dem Knoblauchsenf dünn bestreichen.

    3. Die Rumpsteaks jeder Seite 4 bis 5 Minuten grillen.

    GD Star Rating
    loading...
  3. Zitronen-Chili-Chicken-Wings

    Zutaten:
    Hähnchenflügel
    1 Flasche Olivenöl
    1 Zitrone
    Rosmarin
    Chilipulver
    Salz & Pfeffer

    Zubereitung:
    Stellen Sie eine Marinade aus Olivenöl, Zitronensaft, Chilipulver, Rosmarin, Salz und Pfeffer her, worin Sie die Hähnchenflügel mehrere Stunden einlegen.

    GD Star Rating
    loading...
  4. Banane vom Grill

    Zutaten:

    Zutaten für 1 Portion:

    1 Banane
    1 TL Schokoladensauce (oder auch Nutella)
    Mandeln oder Schokosplitter
    Eis

    Zubereitung:

    Zunächst die Banane mit der Schale auf den Grill legen, bis diese von beiden Seiten richtig schwarz geworden ist.
    Anschließend die Banane auf einen Teller legen und die Schale der Länge nach aufschneiden, so dass man die Schokosauce darüber gießen kann.

    Anschließend noch ein paar Mandeln überstreuen und 2 Kugeln Eis daneben.
    So serviert, kann die Banane vom Grill bequem aus der Schale heraus ausgelöffelt werden.

    Je nach Lust und Laune kann man die Banane vom Grill auch mit Eierlikör übergießen statt der Schokosoße.

    Ich wünsche viel Spass beim ausprobieren und beim Schlemmen!!!

    GD Star Rating
    loading...
  5. mein lieblingsrezept ist:D

    kartoffel mit gemüse und kräuterbutter ganz klein zusammen würfeln und dann in alufolie verpacken und übern grill…

    in der zeit wird der eiersalat angemacht, das heißt je nachdem wieviele mitessen reichlich eier, mayo, schnitzelgurken, gurkenwasser und zwiebel und das eben leicht alles unterheben.

    dann kommen wir zum steak was wir mit weizen beträufeln und gut durchgrillen auf dem grill und daneben eben würstchen und pute.

    und das alles auf einem teller dann, einfach geil:D

    GD Star Rating
    loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.