Aufbau des Weber Compact

Ich möchte heute mal einen kleinen Einblick in den Aufbau eines Weber Grills verschaffen. Ich habe mal den Weber Compact mit 47cm Durchmesser gewählt.

Der Grill wird in einem kleinen Karton ausgeliefert, bei dem man sich schon fragt, ob da wirklich ein kompletter Grill reinpasst. Also, als erstes pflückte ich mal alles auseinander  um zu sehen, ob auch nichts fehlt. Es fehlte nichts, sehr schön.

Wo fang ich nur an?

 

Nun stellte sich mir die Frage, mit was ich wohl anfange. Nach einem, bzw mehreren Blicken in die Aufbauanleitung, sollten die Beine des  Compact der Start sein. Da ein kleiner Tipp, bevor ihr den Abschluss für die Räder draufhämmert, seid sicher dass ihr nichts vergessen habt. Dieser Abschluss geht sehr schwer wieder runter und kann auch sein, dass er dann nicht wieder rauf passt. Dann noch das Gitter dazwischen und den Grillkessel drauf. Bei dem übrigens wird vorher noch der Lüftungsschieber angeschraubt. Super,  der Weber Compact steht schon mal und es sieht einem Grill schon sehr ähnlich.

Beine und Kessel stehen

 

Nun werden die Griffe angeschraubt, am Kessel und am Deckel. So wie der Entlüftungsschieber beim Deckel, welcher gleichzeitig mit dem Deckelhalter verbunden ist. Hier die Schrauben nicht zu fest ziehen, sonst kann man die Entlüftung nur noch schwer oder gar nicht verstellen. Kohlerost und Grillrost eingesetzt und die Aluschale noch unter dem Grill reingefummelt. Juhu, der Grill steht und ist nun auch zum Grillen bereit!

Der fertige Weber Compact

 

Nun insgesamt hat das Zusammenbauen vielleicht einen halbe Stunde gedauert, es ging eigentlich sehr gut alleine. Ein paar Kleinigkeiten sind etwas zum fummeln, aber ansonsten Schwierigkeitsstufe 1.

So, und nun wird gegrillt!!!

GD Star Rating
loading...
Aufbau des Weber Compact , 3.6 out of 5 based on 5 ratings

One thought on “Aufbau des Weber Compact

  1. Ich finde, eine halbe Stunde ist nichts, wenn man bedenkt was man danach für einen Grillspass hat:)

    GD Star Rating
    loading...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>