Rindersteak aus falschem Filet mit gegrilltem grünen Spargel Grillrezept

Rindersteak aus falschem Filet mit gegrilltem grünen Spargel

Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Grillmethode: Indirekte und direkte Hitze

Grillzeit: ca. 45 Minuten

Zutaten Steak:

ca. 800 g vom falschen Filet (Schulterfilet)
Pfeffer weiß
Salz
Olivenöl

Zutaten grüner Spargel:

Zutaten Marinade:

2 EL Weißweinessig
2 TL abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
1 TL mittelscharfer Senf
4 EL Olivenöl
½ TL grobes Meersalz
½ TL frisch geriebener weißer Pfeffer

Zutaten Spargel:

750 g frischer grüner Spargel

Rezept  für Spargel:

1. Alle Zutaten für die Marinade in eine kleine Schüssel geben und vermischen. Mit einem Schneebesen solange rühren bis sich alles gleichmäßig verteilt hat.
2. Den grünen Spargel waschen und ca. 1 – 2 cm vom harten Ende abschneiden. Den Spargel nicht schälen.
3. Den Spargel mit einem Pinsel und der Marinade von jeder Seite schön gleichmäßig einstreichen und etwa 20 Minuten bei Zimmertemperatur ziehen lassen.
4. Nun nehmen Sie den Spargel und grillen Sie ihn (gleiche Zeit, wenn Sie das Steak anbraten) bei direkter Hitze von jeder Seite ca. 4 – 5 Minuten.
5. Nachdem Sie ihn von beiden Seiten angegrillt haben, legen Sie den Spargel auf einen Haufen bei indirekter Hitze. Dieser zieht dann zusammen mit dem Steak nochmal durch und wird dadurch schön weich. Sie können den Spargel auch nach dem grillen rausnehmen und ihn kalt servieren.

Rezept für Steak:

1. Nehmen Sie das falsche Filet und reiben es von jeder Seite mit ca. einem TL Olivenöl ein. Würzen Sie jede Seite kräftig mit frischem weißen Pfeffer und Salz aus der Mühle. Die Gewürze etwas in das Fleisch einreiben. Das vorbereitete Fleisch bei Zimmertemperatur eine Stunde liegen lassen.
2. Den Grill auf ca. 200 – 230 Grad vorheizen. (Für Fleisch und Spargel)
3. Das Steak bei direkter Hitze und geschlossem Deckel von jeder Seite ca. 6 – 8 Minuten anbraten.
Danach das Fleisch bei indirekter Hitze und ca. 100 Grad weitergaren lassen. Wenn Sie ein Grillthermometer haben, dann bitte ihren gewünschten Gargrad einstellen. Ohne Grillthermometer und bei einer Fleischdicke von ca. 5 cm benötigen Sie für Medium knappe 30 Minuten.
4. Bevor Sie das Fleisch anschneiden lassen Sie es bitte noch 3 – 4 Minuten ruhen.

Einen guten Appetit

GD Star Rating
loading...
Rindersteak aus falschem Filet mit gegrilltem grünen Spargel Grillrezept, 3.2 out of 5 based on 14 ratings

5 thoughts on “Rindersteak aus falschem Filet mit gegrilltem grünen Spargel Grillrezept

  1. Das Rezept ist klasse! In leichter Abwandlung habe ich den gegrillten Spargel als lauwarmen Spargelsalat serviert … sehr lecker ;-)

    Gruß Andrea

    GD Star Rating
    loading...
  2. Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen. Schade das die Grillsaison jetzt langsam vorbei ist. Aber die Idee versuch ich noch dieses Jahr zu verwirklichen.
    Grüße aus Oberbayern

    GD Star Rating
    loading...
  3. Die Farbe des Fleisches ist der Hammer. Vielleicht könnte man noch ein bisschen Grillsauce hinzufügen. Aber dann würde die Marinade wahrscheinlich nicht mehr so gut herausstechen.

    Viele Grüße,

    Dieter

    GD Star Rating
    loading...
  4. Schönes Rezept… sieht lecker aus! Wie war denn das Steak aus dem falschen Filet? – Vor allem von der Konsistenz her?

    Viele Grüße, Christian

    GD Star Rating
    loading...
  5. Nach dem ich das Rezept gelesen hatte, wartete ich ewig auf eine Gelegenheit. Letztes Wochenende war es endlich soweit. Meine Gäste und ich waren einfach nur begeistert. Auf den Spargel haben wir verzichtet und statt dessen einen Kartoffelsalat serviert, aber das Fleisch war einfach nur saftig. Richtig lecker.

    GD Star Rating
    loading...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>